Fandom

Tom Clancy Wiki

Tom Clancy's Rainbow Six: Vegas

Weitergeleitet von Rainbow Six: Vegas

49Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Tom Clancy's Rainbow Six: Vegas
Tom Clancys Rainbow Six Vegas pc.jpg
Entwickler Ubisoft Montreal
Publisher Ubisoft
Veröffentlichung 1. Dezember 2006 (Xbox 360)
16. Dezember 2006 (PC)
29. Juni 2007 (PS3, PSP)
Genre Taktik-/EgoShooter
Spielmodi Singleplayer, Multiplayer/KoOP
Plattform(en) PC (Windows), Playstation 3, PSP, Xbox 360
Alterseinstufung USK 18 ; PEGI 16+

Tom Clancy's Rainbow Six: Vegas ist das fünfte Spiel der Rainbow Six-Serie. Es wurde von Ubisoft Montreal entwickelt und ist am 21. November 2006 für Xbox 360, am 12. Dezember 2006 für den PC und am 29. Juni 2007 für Playstation 3 beim Publisher Ubisoft veröffentlicht worden.

Als erstes Spiel der Serie übernimmt der Spieler nicht die Rolle des Domingo Chavez, sondern die des Logan Kellers, dem Teamführers eines neu zusammengestellten Teams. Das neue Team Rainbow - bestehend aus Teamführer Logan Keller, Sprengstoffexperte Michael Walter und Aufklärungsexperte Jung Park - befreit Las Vegas von gefährlichen Terroristen, die im Begriff sind die Stadt zu zerstören. Zum ersten mal ist es möglich seine zwei Mitstreiter zu heilen, sowie selbst aus der Deckung heraus zu feuern. Die schlechte Umsetzung des Multiplayers für den PC sorgte jedoch für Unmut innerhalb der Community.[1] Für die Konsolenversion erschien vorab eine Demo. Später folgten weitere kostenpflichte Karten zum herunterladen. Dies änderte sich mit dem zweiten Mappack: Alle Maps wurden kostenfrei verteilt, und es sollte eine Gutschrift erfolgen. Die Maps sind auch seit dem Patch 1.05 für die PC Version erhältlich.

Spielprinzip Bearbeiten

Man befehligt zwei weitere Charaktere, die sich auch gegenseitig erstmals heilen können. Außerdem säubert man mit verschiedenen Taktiken Gebäude oder Räume von Terroristen.

Handlung Bearbeiten

Das Rainbow-Team muss zunächst nach Mexiko und trifft dort auf die international gesuchte Terroristin Irena Morales. Diese plant mehrere Terroranschläge auf die amerikanische Spielermetropole Las Vegas. Also macht sich das Team auf den Weg nach Las Vegas, wo bereits mehrere Kasinos von Irenas Terroristen attackiert wurden. Der Spieler wird in verschiedene Kasinos und Restaurants (Calypso, Roter Lotus, Fremont Street, Vertigo Spire, Dante's Casino (derzeit im Bau) gebracht und muss dort Terroristen ausschalten, Geiseln befreien oder Bomben entschärfen, um die Lage in der Stadt zu entspannen. Der Showdown findet auf dem Nevada-Damm statt, den die Terroristen als Startrampe für eine Rakete beladen mit einer Micropulsbombe, die sie auf die Stadt abschießen wollen. Der entführte Gabriel wird als Verräter entlarvt und das Spiel endet mit dem Schriftzug "Fortsetzung folgt...".

Fakten Bearbeiten

Das Spiel findet überwiegend in fiktiven Kasinos, die an Kasinos des realen Las Vegas angelehnt sind, statt. Im Spiel sind in Zwischensequenzen und Hubschrauberflügen zahlreiche reale Gebäude, wie zum Beispiel die Kasinos Bellagio und Luxor, zu sehen, die allerdings nicht begehbar sind. Die einzigen begehbaren Schauplätze aus dem realen Las Vegas sind der Hoover-Staudamm, der Strip und die Freemont Street, wobei die Namen der anliegenden Kasinos hier geändert wurden.


Referenz-Fehler <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.: $2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki