FANDOM


Tom Clancy's H.A.W.X.
Hawxcover1
Entwickler Ubisoft Montreal
Publisher Ubisoft
Veröffentlichung 19. März 2009
Genre Luftkampfspiel
Spielmodi Einzel- und Mehrspieler
Plattform(en) PS3, Xbox 360, PC
Alterseinstufung USK 16

Tom Clancy’s H.A.W.X („High Altitude Warfare eXperimental squadron“) ist ein Luftkampf-Computerspiel von Ubisoft. Es spielt in der nahen Zukunft in einer Welt, die zunehmend von privaten militärischen Unternehmen (PMC, „private military companies“) beherrscht wird. In der ersten Pressemitteilung von Ubisoft wurde es unter dem Arbeitstitel Tom Clancy’s Air Combat beworben.

Gameplay Bearbeiten

Das Spiel besitzt ein Enhanced Reality System (ERS), das etwa Radar, Raketenaufschaltungserkennung oder ein Anti-Crash System bietet. Das ERS enthält auch ein Flugleitsystem, um das Flugzeug zum Beispiel in eine optimale Angriffsposition für verdeckte Bodenziele zu bringen. All diese Fähigkeiten können abgeschaltet werden, um das Spiel ansprechender zu gestalten und dem Spieler eine bessere Manövrierfähigkeit zu geben. Der Spieler kann zwischen Cockpit-Ansicht, First-Person-Ansicht und Third-Person-Ansicht wechseln.

Steuerung Bearbeiten

H.A.W.X kann über alle gängigen Eingabegeräte gesteuert werden, ein optimales Spielerlebnis ist aber nur mit Joystick oder Gamepad zu erreichen.

Zusätzlich bietet H.A.W.X zwei verschiedene Spielmodi, zwischen denen im Spiel wahlweise umgeschaltet werden kann: den On- und Off-Modus. Im On-Modus sind Flughilfen aktiv, die verhindern dass das Flugzeug in instabile Fluglagen gerät und so abstürzen kann. Allerdings verhindert der On-Modus damit viele spektakuläre Flugmanöver. So werden die Flughilfen im Off-Modus abgeschaltet, parallel dazu wechselt die Ansicht in eine Ziel-Verfolgungs-Perspektive. Der Off-Modus lässt sich in zwei Varianten unterteilen, den Normalen und den Experten-Modus. Diese unterscheiden sich dahingehend, wie Steuereingaben umgesetzt werden. Im Normal-Modus bestimmt die Position des Eingabegerätes die Flugrichtung, während im Experten-Modus die Fluglage kontrolliert wird. Bewegt man die Joystick beispielsweise nach links, so neigt sich das Flugzeug im Normal-Modus um 90 Grad um die Längsachse nach links und zieht anschließend die Nase hoch, um eine Kurve zu fliegen. Im Experten-Modus würde dieselbe Lenkbewegung eine dauerhafte Rotation um die Längsachse hervorrufen. Um dieselbe Kurve wie im Normal-Modus zu fliegen, müsste man in der entsprechenden Position selbst den Joystick zu sich ziehen. Der Off-Modus ist wichtig um Boss-Gegner einfacher erledigen zu können. Als Nachteile sind die nicht immer optimale Sicht und Einschränkungen am ERS hinzunehmen.

Weiterhin erlaubt H.A.W.X die Befehlseingabe über ein Mikrofon.

Multiplayer Bearbeiten

Anders als in den meisten vergleichbaren Spielen erlaubt H.A.W.X das Spielen der kompletten Kampagne auch im Mehrspieler-Modus. So können bis zu vier Spieler gleichzeitig eine Mission bewältigen. Es steht ihnen dabei frei, sich auf spezielle Aufgabenbereiche zu konzentrieren oder als Gruppe aufzutreten. Mittels Voice-Chat können die Spieler ihr Vorgehen jederzeit besprechen.

Daneben gibt es noch die Möglichkeit einfacher Spieler-gegen-Spieler-Partien. Hier treten bis zu acht Spieler gegeneinander an. Abschüsse werden im Multiplayer-Modus auch mit Erfahrungspunkten belohnt, welche zusätzliche Flugzeuge und Bewaffnungen freischalten.

Siehe auchBearbeiten


Wikipedia-logo-de Dieser Text basiert auf dem Artikel Tom Clancy's H.A.W.X. aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, wo sich auch die Liste der Autoren befindet. Inhalte aus dem Tom Clancy Wiki und Wikipedia stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki